Seit Ewigkeiten werden die Wälder, Berge, Wiesen und auch Städte von Straßenhunden bevölkert. Seit Anbeginn der Zeit waren sie Einzelgänger, sich selbst zu versorgen reichte ihnen schon.
Doch die Zeiten ändern sich. Wölfe beginnen sich in der Umgebung heimisch zu fühlen, Menschen fangen Hunde oder töten sie sogar. Die Zeit ist gekommen, sich zu verbünden...
Was wirst du tun?
Schlägst du dich als Einzelläufer durch?
Gibst du auf und dienst dem Menschen?
Schließst du dich einem Rudel an?
Oder gründest du selbst eins?
Die Wölfe freuen sich immer über Gesellschaft...


Sei frei!
 

 Die Quarantänezone

avatar
Anzahl der Beiträge :
264
Anmeldedatum :
15.10.13

 Storyseeker




Dieser Pfotenabruck wurde am Mo Sep 08, 2014 9:20 pm von ©Storyseeker hinterlassen.
Die QuarantänezoneSollten die Tiere des Tierheims plötzlich von einer Infektionskrankheit befallen werden, werden sie von den anderen getrennt und unter Quarantäne gestellt. Dafür gibt es einen extra Käfig, weiter weg von den gesunden Bewohnern des Tierheims. Dort werden sie untersucht und behandelt, bis sie schließlich wieder gesund sind und zu den anderen dürfen. Tiere die unter Quarantäne stehen, können allerdings auch an den FOlgen der auftretenden Krankheit sterben. Die Quarantänezone befindet sich am Ende des Ganges im Tierheim. Dort können die Befallenen keine Krankheiten an die gesunden Tiere übertragen.




~ Der Gründeraccount ~

Seite 1 von 1


 :: Rollenspiel :: Die Stadt :: Das Tierheim