Seit Ewigkeiten werden die Wälder, Berge, Wiesen und auch Städte von Straßenhunden bevölkert. Seit Anbeginn der Zeit waren sie Einzelgänger, sich selbst zu versorgen reichte ihnen schon.
Doch die Zeiten ändern sich. Wölfe beginnen sich in der Umgebung heimisch zu fühlen, Menschen fangen Hunde oder töten sie sogar. Die Zeit ist gekommen, sich zu verbünden...
Was wirst du tun?
Schlägst du dich als Einzelläufer durch?
Gibst du auf und dienst dem Menschen?
Schließst du dich einem Rudel an?
Oder gründest du selbst eins?
Die Wölfe freuen sich immer über Gesellschaft...


Sei frei!
 

 Der Park

avatar
Anzahl der Beiträge :
264
Anmeldedatum :
15.10.13

 Storyseeker




Dieser Pfotenabruck wurde am Do Jan 22, 2015 8:17 am von ©Storyseeker hinterlassen.
Der ParkDer Park liegt inmitten der Stadt. Er ist groß und bietet viel Platz. Menschen verbringen dort viel Zeit und ab und zu bekommen manche Streunerhunde von ihnen auch etwas zum Fressen. Auch die vielen Mülleimer bieten viel Nahrung. Störenfriede gibt es allerdings auch. Lärmende Menschen rennen durch den Park und stören das ruhige Leben dort.




~ Der Gründeraccount ~

avatar
Steckbrief :
Crystal ♀
Anzahl der Beiträge :
59
Anmeldedatum :
12.09.14

 Crystal




Dieser Pfotenabruck wurde am Fr Feb 06, 2015 9:14 pm von ©Crystal hinterlassen.
Crystal | Haushündin
Feelings change-Memories don´t
Crystal blinzelte und sah ihren Bruder schweigend an. Na und? Viele junge Hunde werden schon früh ausgebildet um jemanden anzugreifen. Was hätte ich denn gemacht, wenn sie dich angegriffen hätte? Dann wäre ich allein... Sie mied den Blickkontakt zu Cookie und sah stattdessen zu Sophie hinüber, die sie beobachtete. Es war immer gut, wenn Crystal im Auge behalten wurde, so fühlte sie sich immer sicherer. Und ich lüge dich nicht an, wieso sollte ich dich anlügen? fragte sie ihren Bruder und blickte zu ihm hinauf, weil er etwas größer war als sie. Du weißt doch selbst, dass ich dich nie anlügen würde Mit einem misstrauischen, aber auch ängstlichen Blick rannte sie zu Sophie hinüber, die eine kleine Tüte auspackte und ihr ein Leckerli zuwarf. Schwanzwedelnd sprang die junge Hündin hoch und fing es in der Luft auf. Dann setzte sie sich zwischen die Beine von Sophie, in die Sicherheit, und sah sich im Park um, der sich mittlerweile geleert hatte, es war schließlich schon spät geworden, fast Nacht. Crystal fing an zu zittern, in der Nacht fühlte sie sich am unwohlsten, weil es schließlich andere Vierbeiner gab, die sich die Nacht zum Tag machten und umherstreunten, wenn der Himmel pechschwarz war. Sie seufzte erleichtert auf, als Sophie die Leine wieder in die Hand nahm und sie an Crystals Halsband festmachte. Jetzt wusste sie, dass es bald nach Hause gehen würde. Zurück in die Sicherheit, zurück zu ihren Hausleuten. Weg von den anderen Hunden, den Gefahren und der großen weiten Welt.
Komm Cookie jammerte Crystal mit großen Augen und flitzte los, als Sophie aufstand, wurde allerdings zurückgerissen, als sich die Leine spannte.
tbc: C&C's Home
© by Leni


Zuletzt von Crystal am Mi Apr 29, 2015 6:03 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

avatar
Anzahl der Beiträge :
52
Anmeldedatum :
27.01.15

 Emma




Dieser Pfotenabruck wurde am Sa Feb 07, 2015 7:31 am von ©Emma hinterlassen.
Emma|Streuner
Ich wachte von einem angenehmen Schläfchen in der Nähe einer Baumgruppe auf. Ich stand auf und schüttelte mich. Dann streckte ich mich und tappte los um meine Stammparkbesucher zu suchen. Endlich fiel mir die dicke Jacke des alten Mannes auf und ich rannte Schwanz weldelnd auf ihn zu. Er lachte und holte das für mich gekaufte Wurstbrot heraus. Ich setzte mich neben ihn und schlang es hinunter. Das ist lecker! Ich leckte ihm die Hand und legte mich auf seine Füße. Vielleicht schaut Donna vorbei!! Aber sie mag die Stadt ja nicht so! Ich schnüffelte, stand auf und sprang auf den Schoß des Mannes, wobei er aufgrung meiner Größe ein komischen Laut von sich gab. Es hörte sich an wie "Uff". Jipiie. Er freut sich!!

(nachdem der Mann gegangen war und es angefangen hat zu regen)
Irgendwie hatte ich das Gefühl das mich Donna heute besuchen kommen würde! Ich wollte sie nicht verpassen und lief los. Doch aus Erfahrung lief ich nicht an großen Straßen sonder in neben Gassen da dort keine Tierfänger waren!
-->Standrand breite Brücke(Donna könntest du dort ankommen?)


Ava by donna!

avatar
Steckbrief :
To eat?
Anzahl der Beiträge :
48
Anmeldedatum :
13.09.14

 Cookie




Dieser Pfotenabruck wurde am Di Apr 28, 2015 7:56 am von ©Cookie hinterlassen.
Cookie | Haushund

#1

Ich, der bewundernswerte Dalmatinerprinz, musste nun auch langsam wieder nachhause; das war mir absolut klar. Und so wurde ich von meiner geliebten Sophie auch an die Leine gebunden, nachdem sie auch meine Schwester an die Leine nahm. Eigentlich wäre ich noch gerne was im Park geblieben. Doch es wurde dunkel. Und die Dunkelheit war so eine Sache.. Angst?! Nein, nein, ich doch nicht... sowas würde ich jedenfalls niemals vor anderen zugeben. Schließlich bin ich ja so toll, niemand soll an mich, den perfekten Hund rankommen (ich übertreibe, ich weiß). So gingen wir dann nachhause und ich war schon in den Gedanken bei dem nächsten Futter.

tbc:
C&C's Home



 Gesponserte Inhalte




Dieser Pfotenabruck wurde am von ©Gesponserte Inhalte hinterlassen.

 Ähnliche Themen

-
» Der Bey Park» Jurassic Park - die Insel der Saurier» South Gate Park (Stadtpark)» Linkin Park» Kleiner Park
Seite 1 von 1


 :: Rollenspiel :: Die Stadt :: Die Innenstadt