Seit Ewigkeiten werden die Wälder, Berge, Wiesen und auch Städte von Straßenhunden bevölkert. Seit Anbeginn der Zeit waren sie Einzelgänger, sich selbst zu versorgen reichte ihnen schon.
Doch die Zeiten ändern sich. Wölfe beginnen sich in der Umgebung heimisch zu fühlen, Menschen fangen Hunde oder töten sie sogar. Die Zeit ist gekommen, sich zu verbünden...
Was wirst du tun?
Schlägst du dich als Einzelläufer durch?
Gibst du auf und dienst dem Menschen?
Schließst du dich einem Rudel an?
Oder gründest du selbst eins?
Die Wölfe freuen sich immer über Gesellschaft...


Sei frei!
 

 Station E-1

avatar
Anzahl der Beiträge :
264
Anmeldedatum :
15.10.13

 Storyseeker




Dieser Pfotenabruck wurde am So Feb 08, 2015 3:19 am von ©Storyseeker hinterlassen.
Station E-1Station E-1 ist nicht viel anders, als Station E-2, welche im Tierfängerort liegt. Auch Station E-1 dient für Experimente an Tieren, doch hier wird mehr an gefangenen Streunern und Wölfen herum experimentiert, anstatt an den Tierfängerhunden. Und dennoch ist es ein Ort, welcher seltener von den Menschen betreten wird, weshalb das Haus von aussen ziemlich verwest aussieht. Moos ziert die Hauswand und lässt es ziemlich unheimlich aussehen.

Auch Station E-1 besitzt ein Erdgeschoss mit Flur und dem Aufenthalts- und Überwachungsraum der Menschen. Der Flur ist auch wie bei E-2 länglich und besitzt zwei Türen am Ende des Ganges. Hinter der einen Tür findet man den Aufenthalts- und Überwachungsraum, hinter der anderen eine Treppe, die runter zum Keller führt.

Im Keller gibt es 6 Räume. Ein Labor, drei Beobachtungsräume, ein Lager und ein Bewegungsraum. Anders als bei E-1 sind die Räume viel dreckiger und auf das verschließen wird von den meisten Menschen nicht mehr richtig geachtet.



~ Der Gründeraccount ~

 Ähnliche Themen

-
» Citadel-Station Raumhafen» Mos Eisley Broadcasting Station
Seite 1 von 1


 :: Rollenspiel :: Der Wald :: Der Waldrand